Spielplan

zur Übersicht

»Gran Partita« im Stream

Wolfgang Amadeus Mozart 1756–1791
Serenade B-Dur KV 361 (370a) Gran Partita


Wolfgang Amadeus Mozarts Gran Partita gehört zu den Höhepunkten seiner Bläserserenaden. In den ersten Wiener Jahren zwischen der Entführung aus dem Serail und den Da-Ponte-Opern komponiert, ist Mozart ein wahres Wunderwerk an Einfällen und Klangzaubereien geglückt – nicht umsonst ist die »Gran Partita« begeistert aufgenommen und vorbildhaft für zahlreiche Komponisten des 19. Jahrhunderts geworden.

Mit einer Besetzung von je zwei Oboen, Klarinetten, Bassetthörnern, Fagotten, vier Hörnern und Kontrabass nimmt die Komposition im Divertimento-Schaffen Mozarts eine singuläre Position ein. Das vielfarbige Ensemble präsentiert sich in ständigem Wechsel zwischen Solo, abgestufter Begleitung und Tutti unter der musikalischen Leitung von Sebastian Weigle.

1. Largo – Molto allegro
2. Menuetto – Trio I – Trio II
3. Adagio
4. Menuetto (Allegretto) – Trio I – Trio II
5. Romanze (Adagio – Allegretto – Adagio)
6. Thema (Andante) mit Variationen
7. Finale (Molto allegro)

Die Produktion wird vorab aufgezeichnet und am Freitag, 14 Mai, 19.30 Uhr (MEZ) auf unserer Website, auf YouTube und auf Facebook gestreamt.

Wir danken Familie Jäger für ihre großzügige Spende.

Unser digitales Programm ist natürlich kostenfrei. Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen möchten, finden Sie hier weitere Informationen.

Mit freundlicher Unterstützung