Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Raphaela Rose

Kostüme

Raphaela Rose
© Oper Frankfurt

Die gebürtige Frankfurterin Raphaela Rose gab mit den Kostümen für Rinaldo an der Oper Frankfurt ihr Operndebüt. In der aktuellen Spielzeit wird sie im Bockenheimer Depot auch die Kostüme für Rossinis La Gazetta entwerfen. An der Opéra national du Rhin in Straßburg war sie jüngst für Rusalka engagiert. Seit Mitte 2015 arbeitet Raphaela Rose als freie Kostümbildnerin u.a. mit Jürgen Kruse, Ersan Mondtag und Oliver Reese. Zu ihren letzten Arbeiten gehören Die letzte Station mit Ersan Mondtag am Berliner Ensemble und Das dritte Leben des Fritz Giga von Christian Franke am Theater Oberhausen. Zuvor war sie drei Jahre lang feste Kostümassistentin am Schauspiel Frankfurt. Hier entwickelte sie ihre ersten eigenen Kostüme u.a. für Sebastien Jacobi, Florian Fiedler, Alexander Eisenach und den kanadischen Choreografen Dave St. Pierre. Vor ihrem Modedesignstudium an der Fachhochschule Trier von 2008 bis 2013 assistierte sie im Bereich Mode und Set Design in New York. 2011 nahm sie als Gewinnerin des Hessischen Preises für Nachhaltigkeit an der Ethical Fashionshow in Paris teil. Nach dem Studium absolvierte sie die Gesellenprüfung zur Maßschneiderin für Damen und stellte bereits im Rahmen der Berlin Fashionweek aus.