Spielplan

zur Übersicht

John Osborn (Tenor)
Beatrice Benzi (Klavier)

Nachdem er das Publikum der Oper Frankfurt schon 2014 als Werther hingerissen hatte, stellte der US-amerikanische Tenor 2018 als Arturo in Bellinis Puritani erneut sein Können und seine Gestaltungskraft unter Beweis. Belcanto ist seine Stärke: John Osborn meistert die technischen Schwierigkeiten mühelos, er verfügt über die hier besonders häufig gefragten Spitzentöne und ist stilistisch versiert genug, um sich die gefürchteten Partien der Opern von Rossini, Donizetti, aber auch der französischen Grands-opéras von Halévy bis Meyerbeer auf sehr auf sehr persönliche Art zu eigen zu machen. Schon mit 23 Jahren hat er an der New Yorker Met debütiert und sich seither die großen Bühnen der Welt erobert. Auch auf Tonträgern und DVD ist sein Schaffen dokumentiert – etwa in Gesamtaufnahmen von Norma, Guillaume Tell, Benvenuto Cellini und Les contes d’Hoffmann. Zudem erweitert er ständig sein Repertoire; so ist er in der Spielzeit 2020/21 u.a. als Don José in Paris, als Henri (Les vêpres siciliennes) in München und in der Titelpartie von Berlioz’ La damnation de Faust in Amsterdam zu erleben. Wir freuen uns auf einen Liederabend der Extra-Klasse!

Das detaillierte Programm des Liederabends finden Sie hier.