Spielplan

zur Übersicht

Jessica Pratt (Sopran)
Vincenzo Scalera (Klavier)

Ihre Stimme glänzt, ihre Höhen strahlen in agilen Koloraturläufen und lyrischer Anmut. Die studierte Trompeterin Jessica Pratt zählt zu den führenden Sopranistinnen des Belcanto-Fachs. Seit sie 2007 als Lucia di Lammermoor in Europa debütierte, feiert sie nicht nur mit dieser Partie, welche sie in rund dreißig verschiedenen Produktionen verkörperte, weltweite Erfolge. In Frankfurt wird sie 2023 die Titelpartie in Mercadantes Francesca da Rimini singen. Die Diskografie der Künstlerin umfasst u.a. Einspielungen von Rossinis Otello, Vaccais La sposa di Messina und DVD-/Blu-Ray-Aufnahmen von Giovanna d'Arco des Festival Valle d’Itria sowie der Rossini-Opern Adelaide di Borgogna, Ciro in Babilonia und Aureliano in Palmira beim Rossini Opera Festival. Jessica Pratts erstes Solo-Album Serenade erschien 2016 bei Opus arte, es folgten DVD-Veröffentlichungen von Lucia di Lammermoor sowie von Donizettis Rosmonda d’Inghilterra. Gemeinsam mit Begleiter Vincenzo Scalera stellt sie sich an der Oper Frankfurt als Liedinterpretin vor.