Spielplan

zur Übersicht

Benjamin Bernheim (Tenor)

Die Chicago Tribune feiert den Franzosen als »den großen lyrischen Tenor, auf den die Opernwelt schon lange gewartet hat«. Benjamin Bernheim tritt an den international wichtigsten Häusern auf, darunter die Opéra National in Paris, die Wiener und die Berliner Staatsoper, die Opéra National in Bordeaux und das Royal Opera House Covent Garden, wo er als Verdis Herzog von Mantua und Alfredo, als Rodolfo und Des Grieux, Lenski und Nemorino von Publikum und Presse gleichermaßen gefeiert wurde. Benjamin Bernheim ist Exklusivkünstler der Deutschen Grammophon. Sein 2019 erschienenes Debütalbum erhielt hervorragende Kritiken. 2020 wurde er bei den Victoires de la Musique Classique als Opernsänger des Jahres und vom französischen Kritikerverband als Musikerpersönlichkeit des Jahres ausgezeichnet. Nach seinen gefeierten Liederabend-Erfolgen bei den Salzburger Festspielen, an der Opéra National in Bordeaux, am Opernhaus Zürich und der Grange au Lac in Evian gibt er nun sein Frankfurt-Debüt.