Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Julia Müer

Bühnenbild und Kostüme

Julia Müer
© Gerardo Garciacano

Die Kostüm- und Bühnenbildnerin Julia Müer arbeitet regelmäßig mit Keith Warner zusammen, zuletzt entwarf sie die Kostüme für La forza del destino und Doktor Faust an der Semperoper Dresden, für Icarus beim Cantiere Internazionale d’Arte in Montepulciano sowie Parsifal und die Uraufführung von Wahnfried am Badischen Staatstheater Karlsruhe. An der Oper Frankfurt arbeiteten sie bereits für Murder in the Cathedral zusammen. Hier hat sie mit Ute M. Engelhardt Monteverdis L’incoronazione di Poppea und die Barabbas-Dialoge von Aulis Sallinen realisiert. Außerdem entwarf Julia Müer in Frankfurt die Kostüme für Vanessa in der Inszenierung von Katharina Thoma, mit der sie eine kontinuierliche Zusammenarbeit verbindet. 2007 wurden die beiden mit dem Europäischen Opernregie-Preis ausgezeichnet. Gemeinsame Arbeiten entstanden etwa in Dortmund, an der Opéra National du Rhin in Straßburg (La clemenza di Tito) sowie beim Glyndebourne Festival (Ariadne auf Naxos). Jüngste Engagements führten Julia Müer mit Christiane Lutz für Manon an das Salzburger Landestheater, mit Nicola Raab für Semiramide nach Nancy und für Lohengrin an die Königliche Oper Kopenhagen sowie mit Frank Hilbrich für Die Zauberflöte an die Staatsoper Hannover.