Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Franco Vassallo

Bariton

Franco Vasallo
© Roberto Raisoni

Mit Franco Vassallo kehrt einer der führenden italienischen Baritone an die Oper Frankfurt zurück. Erstmals war er hier als Don Carlos (Ernani, konzertant) in der Spielzeit 2016/17 zu erleben. Vor allem mit Partien des Verdi-Repertoires hat er sich international einen Namen gemacht und ist über die großen Opernbühnen Italiens wie die Mailänder Scala, das Teatro La Fenice in Venedig oder das Teatro San Carlo in Neapel hinaus ein gefragter Gast,  u.a. an der Metropolitan Opera in New York, am Royal Opera House Covent Garden in London, an den Staatsopern in Wien, München, Berlin, Dresden und Hamburg, der Deutschen Oper Berlin sowie an den Opernhäusern von Madrid, Zürich, Amsterdam, Washington und Los Angeles. Zu seinen jüngsten Engagements zählen Miller (Luisa Miller) am Teatro Regio di Parma, Comte Anckarström (Un ballo in maschera) am Grand Théâtre in Genf, Michele (Il tabbaro) am Teatro del Maggio Musicale Fiorentino sowie Barnaba (La Gioconda) am Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel. In Kürze ist Franco Vassallo bei den Salzburger Osterfestspielen als Rodrigo (Don Carlo), am Badischen Staatstheater Karlsruhe als Herzog von Nottingham (Roberto Devereux) und am Teatro Petruzzelli Bari als Amonasro (Aida) zu erleben.