Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Simon Neal

Bariton

Simon Neal sang in Frankfurt bereits Mandryka (Arabella), Kurwenal (Tristan und Isolde), Achilles (Penthesilea), Vier Bösewichte in Hoffmanns Erzählungen, Scarpia (Tosca), Sebastiano (Tiefland) und die Titelpartie von Enescus Oedipe. Jüngste Gastengagements führten den Bariton u. a. als Wagners Holländer und Schrekers Tamare (Die Gezeichneten) an die Opéra Lyon, als Jago (Otello) an das Theater Basel und als Graf von Telramund (Lohengrin) an die Deutsche Oper am Rhein. Letztgenannte Partie gestaltet Simon Neal künftig auch an der Deutschen Oper Berlin. Er gastierte z. B. an der English National Opera, der Opera North, dem ROH Covent Garden London, der Deutschen Oper Berlin, der Opéra Lyon und am Sydney Opera House.