Spielplan

zur Übersicht

Oper extra zu Dalibor

In der von Chefdramaturg Norbert Abels durchgeführten Einführungsmatinee Oper extra gibt die Regisseurin Florentine Klepper Einblick in ihr Inszenierungskonzept und die Sänger Gordon Bintner (Vladislav) und Aleš Briscein (Dalibor) vermitteln erste musikalische Eindrücke.

Details zur Produktion Dalibor
 

Mitwirkende Oper extra:

Aleš Briscein Tenor
Gordon Bintner Bassbariton
In Sun Suh Klavier

Florentine Klepper Inszenierung
Norbert Abels Moderation

»Wo verläuft die Grenze zwischen Rechts- und Überwachungsstaat? Welche Kräfte gefährden unsere persönliche Freiheit? Gibt es eine Rechtfertigung für Selbstjustiz? Mit seiner Oper Dalibor versuchte Smetana, der national-tschechischen Bewegung, die seit 1848 auf eine Trennung von Österreich-Ungarn hinarbeitete, eine musikalische Stimme zu geben. Doch eine Befreiungsoper, die zur Entstehungszeit die nationale Identität des eigenen Landes stärken sollte, muss heute die Frage nach Systemkritik ganz allgemein stellen. Diese wird zunehmend komplizierter, desto subtiler und perfider das System. In Zeiten, in denen wir bereitwillig all unsere persönlichen Daten zur Verfügung stellen, mediale Manipulation mit politischer Transparenz und Fake News mit Fakten verwechseln, scheint Überwachung als Staatsform eine logische Konsequenz. Wie weit aber darf oder muss politischer Widerstand gehen?«
Florentine Klepper