Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Carla Teti

Kostüme

Carla Teti
© Agentur

Carla Teti arbeitet regelmäßig mit Damiano Michieletto zusammen, aber auch mit Regisseuren wie Daniele Abbado, Andrei Konchalovski und Andrea Breth. Sie entwarf Kostüme für wichtige Opernhäuser und Festivals, u.a. Il trittico und Idomeneo am Theater an der Wien, Cavalleria rusticana/Pagliacci und Guillaume Tell am Royal Opera House Covent Garden in London, Don Carlo und Il trovatore an der Wiener Staatsoper, Samson et Dalila an der Opéra national de Paris, Boris Godunow und Madama Butterfly am Teatro Regio Turin, Roméo et Juliette und The Rake’s Progress am Teatro La Fenice in Venedig, Un ballo in maschera an der Mailänder Scala, Lucia di Lammermoor am Opernhaus Zürich, Ermione beim Rossini Opera Festival in Pesaro, Medea an der Staatsoper Berlin sowie La Bohème und Falstaff bei den Salzburger Festspielen. Im Theater arbeitete sie mit der Gruppe »I Fratellini« zusammen. Carla Teti studierte an der Accademia di Belle Arti in Rom. 2011 gewann sie den Kritikerpreis Franco Abbiati und den International Opera Award. 2017 wurde sie mit dem Oscar della lirica ausgezeichnet. Mit Rossinis Otello debütiert sie an der Oper Frankfurt.