Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Leon Tchakachow

Bariton

Leon Tchakachow
© Picture People

Der Bariton Leon Tchakachow war an der Oper Frankfurt bereits als Leporello sowie in der Titelpartie von Don Giovanni für Kinder zu erleben. Nach einem Schulmusikstudium an der Hochschule für Musik in Mainz studiert er mittlerweile im Hauptfach Gesang bei Prof. Thilo Dahlmann an der HfMDK Frankfurt. Meisterkurse brachten ihn u.a. mit Claudia Eder, Hans Christoph Begemann und Peter Kooij zusammen. Seit 2017 ist Leon Tchakachow Mitglied des Solistenensembles Capella Spirensis. Als Kollegiat des Exzellenzprogramms Barock Vokal der HfM Mainz bildete er sich in Fragen der historisch informierten Aufführungspraxis weiter, u.a. in Zusammenarbeit mit Größen wie Andreas Scholl, Sigiswald Kuijken und Michael Schneider. Im Oratorienfach trat er bereits im Speyerer und Limburger Dom sowie der Abteikirche Maria Laach und der Frankfurter Katharinenkirche solistisch in Erscheinung. In der aktuellen Spielzeit debütierte er am Hessischen Staatstheater Wiesbaden als Flandrischer Deputierter in Don Carlo. Leon Tchakachow ist Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes Frankfurt.