Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Kiduck Kwon

Tenor

Kiduck Kwon
© Sang Don Lee

Der gebürtige Südkoreaner Kiduck Kwon debütierte in der aktuellen Spielzeit als Diener (Capriccio) und als Lehrbub (Die Meistersinger von Nürnberg) an der Oper Frankfurt. Er begann sein Gesangsstudium im Februar 2011 an der Hanyang Universität bei Prof. Robert Wonjun Lee und absolvierte 2018 den Bachelor. Im Oktober 2019 begann er den Master in Gesang bei Prof. Michelle Breedt an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Seit 2010 übernahm der Tenor Partien wie Don Curzio (Le nozze di Figaro), Alfredo (La traviata), Nemorino (L’elisir d’amore), Gherado (Gianni Schicchi), Tamino u.a. bei einer Hochschulproduktion von Mozarts Die Zauberflöte (2020) sowie zuletzt Alfred (Die Fledermaus) und Wenzel (Die verkaufte Braut).