Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Sébastien Dutrieux

Schauspieler

Sébastien Dutrieux
© Marco Borggreve

Der Schauspieler Sébastien Dutrieux tritt international in Theater, Oper und Konzert auf. Seine Rollen umfassen sowohl klassisches Theaterrepertoire als auch Werke zeitgenössischer Dramatiker wie Fausto Paravidino, Caryl Churchill oder David Hare. Mit der Inszenierung von Tschechows Der schwarze Mönch von Denis Marleau gastierte Dutrieux in Montreal, Ottawa und Québec. Im Musiktheater war er als Rameaus Neffe von Diderot am Théâtre Royal de La Monnaie in Brüssel, Don Juan (Béatrice et Bénédict) ebenfalls in Brüssel und am Théâtre du Capitole in Toulouse, Bruder Dominique am Theater Basel sowie kürzlich am Théâtre Royal de La Monnaie in Brüssel und der Doppelgänger Parsifals in Dmitri Tcherniakovs Produktion für die Staatsoper Berlin zu erleben. Ebenso gastierte er an der Oper Stuttgart als Die Maus in Der Schaum der Tage und Bassa Selim (Die Entführung aus dem Serail) in der Pariser Philharmonie sowie als Erzähler (L'Histoire du soldat) u.a. an den Opernhäusern von Lyon, Lausanne und Montpellier. In der aktuellen Spielzeit war er für die Uraufführung von Le Silence des ombres am Königlich flämischen Theater in Brüssel engagiert. Zurückliegende Konzertprojekte umfassen Erzähler in Saint-Saëns’ Le Carnaval des animaux am La Monnaie, Dvořáks Aus der neuen Welt mit dem Orchestre Symphonique de Mulhouse und Honeggers Le Roi David mit der Niederländischen Radiophilharmonie. An der Opéra national de Lorraine in Nancy wirkte Sébastien Dutrieux in Griegs Peer Gynt, Strawinskys Feuervogel, Prokofiews Romeo und Julia, Poulencs Babar der Elefant und Brittens The Young Person’s Guide to the Orchestra mit.