Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Álvaro Corral Matute

Assistent des Chordirektors und Leiter des Kinderchores

Álvaro Corral Matute
© Ana Álvarez

Álvaro Corral Matute ist seit Beginn der Spielzeit 2021/2022 als Assistent des Chordirektors und Leiter des Kinderchores an der Oper Frankfurt tätig. Zu seinen jüngsten Aufgaben hier zählen die Einstudierung des Chores und Kinderchores in den Wiederaufnahmen von KönigskinderCarmen, Così fan tutte und Król Roger sowie in den Neuproduktionen von A Midsummer Night’s Dream und Madama Butterfly. Auch in seiner zweiten Frankfurter Saison wird er den Chor und Kinderchor auf zahlreiche Wiederaufnahmen vorbereiten, darunter Tosca, Hänsel und Gretel, Manon LescautWertherDon Giovanni und Das schlaue Füchslein. Zuvor war er als Chor- und Solorepetitor am Theater Bonn und der Atlanta Opera beschäftigt. Er arbeitete mit Künstlern wie Maestro Gary Wedow oder Bariton Paolo Gavanelli zusammen und begleitete Meisterklassen von Barbara Frittoli, Ramón Vargas oder Lawrence Brownlee. Erste musikalische Erfahrungen sammelte Álvaro Corral Matute bei seiner Klavierlehrerin María Jesús Durán Coiras in seiner Heimat Jerez de la Frontera (Spanien). Anschließend studierte er Klavier, Orchesterleitung und Korrepetition an renommierten Musikhochschulen wie dem Royal College of Music (GB), der Musikene (Spanien), der Manhattan School of Music oder der Jacobs School of Music (USA) bei Maciej Pikulski, Arturo Tamayo, Arthur Fagen, David Neely. Für sein Masterstudium an der Jacobs School of Music erhielt er ein Vollstipendium von der spanischen CaixaBank Stiftung.