News

weitere News

Corona-update

Gaëlle Arquez (Xerxes)
© Barbara Aumüller
Corona-update

Stand: 30. Oktober 2020

Leider müssen wir aufgrund behördlicher Anordnung die Oper Frankfurt ab dem 2. November bis zum Ende des Monats schließen. Darüber sind wir sehr traurig!

Alle Aufführungen bis inklusive 1. November finden statt – weitere Informationen zu diesen finden Sie unten. Wie es ab 1. Dezember weitergeht, werden wir voraussichtlich erst Mitte November veröffentlichen können, bis dahin bitten wir Sie um Geduld.

Erstattungen für abgesagte Veranstaltungen im November 2020

Tickets, die Sie für Veranstaltungen im November 2020 bereits erworben hatten, können Sie selbstverständlich zurückgeben. Sie können wählen zwischen einem Gutschein über den Betrag der Eintrittskarten oder einer Rückerstattung des Betrags auf Ihr Bankkonto. Abonnent*innen erhalten auf Wunsch auch einen Tauschgutschein/Coupon. Wenn Sie uns in dieser schwierigen Zeit unterstützen wollen, freuen wir uns, wenn Sie Ihre Eintrittskarten oder Abonnementanteile spenden.

Um die Erstattung zu beantragen, füllen Sie bitte das Erstattungsformular vollständig aus. Aus rechtlichen Gründen ist die Erstattung nur möglich, wenn Sie uns das ausgefüllte Formular und die Original-Tickets postalisch zusenden. Bei Print@Home-Tickets ist die postalische Zusendung des Formulars ausreichend. Eine Rückzahlung kann nur auf ein Bankkonto erfolgen.

Vorverkauf

Aufgrund der aktuellen Entwicklung müssen wir den Vorverkaufsstart für Dezember, der für den 7. November geplant war, verschieben. Aufgrund der Planungsunsicherheit und des dynamischen Geschehens können wir Ihnen heute noch keine genauen Informationen zu unserem Spielplan ab Dezember geben. Ein Update zum Spielplan Dezember werden wir voraussichtlich erst Mitte November veröffentlichen können, bis dahin bitten wir Sie um Geduld.

Oper Frankfurt Zuhause

Da wir im November leider nicht live für Sie spielen können, möchten wir Ihnen wieder mit einem Online-Programm »OPER FRANKFURT ZUHAUSE« ein musikalisches Trostpflaster bieten. Aktuell arbeiten wir noch an den Details. Neuigkeiten erhalten Sie dazu so schnell wie möglich auf unserer Website unter www.oper-frankfurt.de/zuhause, oder über unseren Newsletter sowie auf den Social Media-Kanälen. Freuen Sie sich auf Flashbacks, Talks und mehr.

Für Abonnent*innen

Die aktuelle Zeit stellt uns und auch ganz besonders Sie, unsere Abonnent*innen, vor große Herausforderungen. Bitte geben Sie uns einen Moment Zeit, um zu klären, wie wir mit den Abonnements für die restliche Spielzeit 2020/21 weiter verfahren können. Wir melden uns Mitte November mit neuen Informationen bei Ihnen. Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihre Treue!

Informationen zur Rückerstattung für bereits gebuchte Vorstellungen im November finden Sie oben im Punkt »Erstattungen für abgesagte Veranstaltungen im November 2020«

INFORMATIONEN ZU DEN VORSTELLUNGEN BIS 1. NOVEMBER

Alle Vorstellungen bis inklusive 1. November finden statt. Im Folgenden finden Sie alle Details zu den geltenden Abstandsregeln und zum Hygienekonzept.

Programmänderungen
Durch die Einschränkungen des Proben- und Spielbetriebs sind folgende Spielplanänderungen nötig:
– Anstelle von Die Banditen zeigen wir La serva padrona / Stabat mater
– Anstelle von Der Traumgörge zeigen wir Le vin herbé 
– Anstelle von Carmen zeigen wir weitere Vorstellungen von Manon Lescaut
– Im Kinder- und Jugenbereich entfällt Aramsamsam im Dezember und Oper für Kinder im Januar/Februar

Einführungen im Holzfoyer als Video
Gute Nachrichten für alle Liebhaber*innen unserer Einführungen im Holzfoyer: Auch wenn wir diese Corona-bedingt im Moment nicht anbieten können, finden Sie sie als Video auf unserer Webseite und auf YouTube, spätestens ab dem ersten Vorstellungstag.

Corona führt Co-Regie 
Durch genau definierte Sicherheitsabstände ist die Anzahl der beteiligten Orchestermitglieder begrenzt. Dies macht bei den meisten Werken eine musikalische Bearbeitung für eine kleinere Besetzung notwendig. Unsere Sänger*innen auf der Bühne müssen untereinander und zum Orchestergraben auf Abstand gehen.

Die Chorsänger*innen singen mit Mund-Nasen-Bedeckung, wodurch die Abstände untereinander verringert werden können und mehr Chorist*innen auf die Bühne passen. Dennoch sind unter den aktuellen Vorgaben die Auftritte des Chores besonders erschwert und müssen oft gekürzt oder gestrichen werden.

Wir suchen bei aufmerksamer Beachtung dieser Regeln nach kreativen Lösungen, auch wenn wir dafür mitunter stark in bestehende Inszenierungen eingreifen müssen.

In der Inszenierung Xerxes ist es uns durch intensive Corona-Testungen möglich, dass die Sänger*innen mit verringertem Abstand auftreten können und somit größere Spielfreiheiten haben.

IHR OPERNBESUCH – DIE WICHTIGSTEN INFOS UND HYGIENEKONZEPT

Kartenkauf
Um im Verdachtsfall schnell informieren zu können, erfassen wir beim Kartenkauf Ihre Kontaktdaten. Bitte halten Sie beim Kartenkauf und Veranstaltungsbesuch Ihren Ausweis bereit.

Abendkasse
Jeweils eine Stunde vor Beginn der Vorstellung öffnet die Abendkasse, an der Sie ausschließlich Karten für die Vorstellung des jeweiligen Abends erhalten.

Einlass
Eine Stunde vor Vorstellungsbeginn öffnen unsere Türen, eine viertel Stunde später der Zuschauersaal. Bitte nehmen Sie zügig Ihre Plätze ein, um Warteschlangen zu vermeiden. Damit Sie keine Kontaktflächen anfassen müssen, öffnet und schließt unser Personal die Türen.

Allgemeine Hygieneregeln
Bitte denken Sie an die allgemeinen Hygieneregeln: Nies- und Hustenetikette beachten, mindestens 1,50 m Abstand halten, Händewaschen und Desinfektionsspender nutzen. Alle Kontaktflächen werden mehrmals täglich desinfiziert. Tragen Sie bitte im gesamten Opernhaus eine Mund-Nasen-Bedeckung. Diese darf auch während der Vorstellung nicht abgenommen werden.

Ihre Sitzplätze
Aktuell dürfen sich max. 390 Personen gleichzeitig im Zuschauersaal aufhalten, daher wird nur jede zweite Reihe belegt. Mitglieder eines Haushalts können nebeneinander sitzen, wenden Sie sich dazu an unser Personal. Ansonsten gilt: zwei Plätze Abstand zu Ihrem Sitznachbarn.

Garderobe
Der Garderoben-Service ist wieder für Sie da. Um die Berührungspunkte klein zu halten, verstauen Sie Schals, Mützen u.ä. bitte vorher selbst in den Taschen und Ärmeln der Bekleidung, die Sie abgeben wollen.

Essen und Trinken
Im Wolkenfoyer finden Sie ein gastronomisches Angebot. Bei schönem Wetter öffnen wir die Außenbar für Sie. Bitte tragen Sie beim Anstehen weiterhin Ihre Maske und legen Sie diese nur zum Essen und Trinken ab.

Das ausführliche Hygienekonzept steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung. Bitte beachten Sie kurzfristige Änderungen.