Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Irina Bartels

Kostüme

Irina Bartels
© J. Steffenhagen

Die Kostümbildnerin Irina Bartels erarbeitete an der Oper Frankfurt bereits La finta giardiniera, Martha sowie zuletzt Tristan und Isolde, inszeniert von Katharina Thoma, und L’Heure espagnole / La vida breve in der Regie von David Hermann. Mit Katharina Thoma verbindet sie verschiedenste Arbeiten, die am Theater Dortmund, am Staatstheater Kassel, an den Opernhäuser in Göteborg und Straßburg, beim Glyndebourne Festival (Ariadne auf Naxos), am Royal Opera House Covent Garden in London (Un ballo in maschera), am Anhaltischen Theater Dessau (Manon Lescaut), am Staatstheater Karlsruhe (Adriana Lecouvreur) und am Staatstheater Schwerin (Otello) zu sehen waren. Mit dem Regisseur Herrmann Schneider arbeitete sie an der Opéra Nice Côte d’Azur zusammen (Death in Venice, Koproduktion mit dem Landestheater Linz). Zudem war Irina Bartels u.a. am Schauspiel Frankfurt, am Nationaltheater Mannheim, am Mainfrankentheater Würzburg, am Theater Essen sowie am Schauspielhaus Bochum engagiert. Als Stylistin arbeitete sie an den Hamburger Kammerspielen sowie am Thalia Theater und assistierte beim NDR.