Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Irina Bartels

Kostüme

Irina Bartels
© J. Steffenhagen

Die Kostümbildnerin Irina Bartels war bereits für La finta giardiniera, in der Regie von Katharina Thoma, sowie für David Hermanns Inszenierung von L’Heure espagnole / La vida breve an der Oper Frankfurt engagiert. In der aktuellen Spielzeit entwirft sie die Kostüme für die Neuinszenierung von Wagners Tristan und Isolde. Mit der Opernregisseurin Katharina Thoma verbindet sie eine enge Zusammenarbeit, die sie gemeinsam u.a. an das Theater Dortmund, an das Staatstheater Kassel, an die Opernhäuser in Göteborg und Straßburg sowie für Ariadne auf Naxos zum Glyndebourne Festival und für Un ballo in maschera an das Royal Opera House Covent Garden in London geführt hat. Kürzlich entstand Manon Lescaut am Anhaltischen Theater Dessau. Zudem arbeitete Irina Bartels u.a. am Nationaltheater Mannheim, am Schauspiel Frankfurt, am Mainfrankentheater Würzburg, am Grillo Theater Essen sowie am Schauspielhaus Bochum. Irina Bartels hat außerdem als Stylistin gearbeitet und an den Hamburger Kammerspielen, am Thalia Theater sowie beim NDR assistiert.