Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Basma Abdel-Rahim

Violine

Basma Abdel-Rahim entstammt einer Musikerfamilie aus Kairo. Mit sechs Jahren erhielt sie am Cairo Conservatoire ihren ersten Violinunterricht und schloss dort ihre Studien 1982 mit Auszeichnung ab. Ein Aufbaustudium führte sie nach Frankfurt am Main, wo sie 1984 ein DAAD-Stipendium erhielt und 1987 ihr Diplom absolvierte. Anschließend wurde sie Mitglied des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters. Ein Fulbright-Stipendium ermöglichte ihr 1991 ein weiteres Studium in Bloomington/Indiana. Parallel dazu entdeckte sie am Early Music Institute die Liebe zur Barockgeige. 1994 bis 1996 folgte ein Barockstudium an der Schola Cantorum/Basel. 1998 schloss sich Basma Abdelrahim dem Balthasar-Neumann-Ensemble an und gründete 2002 zusammen mit ihrem Mann Kaamel Salaheldin das Horus Ensemble, das stilepochengetreu auf Originalinstrumenten spielt. Solistische und kammermusikalische Auftritte sowie Rundfunk- und Fernseh-Aufnahmen ( u.a. mit ihr gewidmeten Werken ihres Vaters Gamal Abdel-Rahim) führen sie durch Europa, die USA und Nahost. Seit 2005 leitet Basma Abdel-Rahim diverse Jugend- und Kammerorchesterprojekte und wirkt beim Grundschulprojekt »Ohrwurm« mit. 2019 startete sie eine Workshop-Reihe für Historische Interpretationspraxis am Cairo Conservatoire.