Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Artur Podlesniy

Violine

Artur Podlesniy wurde 1980 in Kharkiv/Ukraine geboren. Er studierte an der Russischen Gnessin Musikakademie in Moskau sowie an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf (bei Rosa Fain) und schloss sein Studium 2006 mit Auszeichnung ab. Artur Podlesniy ist Preisträger verschiedener Violin- und Kammermusikwettbewerbe, darunter der Vladigerov Violinwettbewerb Shumen/Bulgarien sowie der Schostakowitsch-Wettbewerb Moskau. Außerdem erhielt er einen DAAD-Preis. Regelmäßig tritt er als Solist und Kammermusiker in seiner Heimat Ukraine und weiteren europäischen Ländern auf. Artur Podlesniy ist festes Mitglied des HABA Quartetts in Frankfurt am Main. Seine Laufbahn als Orchestermusiker begann er 2002 als Praktikant bei den Düsseldorfer Symphonikern. 2003 spielte er in der Orchesterakademie des Aalto-Theaters bei den Essener Philharmonikern und wurde später festes Mitglied dieses Orchesters. Im Jahr 2008 wurde Artur Podlesniy Mitglied des hr-Sinfonieorchesters in der Gruppe der 1. Violinen. Seit Beginn der Spielzeit 2016/17 ist er Stellvertretender Erster Konzertmeister des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters.