Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Thomas Korte (Puppenspieler)

Puppenspieler

Thomas Korte
© Oper Frankfurt

An der Oper Frankfurt war Thomas Korte erstmals 1993 als Puppenspieler in Wozzeck unter der Regie von Peter Mussbach zu erleben. Es folgten weitere Auftritte in Oberon, Geneviève de Brabant, Karneval der Tiere und Hänsel und Gretel. In der Produktion von Pique Dame gestaltete er das Double des Hermann. Seit der Spielzeit 2003/04 ist er regelmäßig bei der Oper für Kinder zu sehen, seit 2005/06 als Puppenspieler fest  im Ensemble der Oper Frankfurt engagiert und seit 2006/07 tourt er mit Oper unterwegs durch Schulen im Rhein-Main-Gebiet. Zuvor agierte Thomas Korte fast 30 Jahre lang für das Frankfurter Klappmaul-Theater als Puppenspieler und gestaltete die dazugehörigen Bühnenbilder.