Konzerte

 Museumskonzerte 

Zehn Sinfoniekonzerte der Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V. mit dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester im Großen Saal der Alten Oper (siehe auch Frankfurter Museumsgesellschaft)

Sehr verehrtes Publikum,

an rund 170 Abenden im Jahr spielt das Frankfurter Opern- und Museumsorchester im Opernhaus am Willy-Brandt-Platz. Klar, dass hierfür auch geprobt werden muss, intensiv, damit das „Opernhaus des Jahres“ qualitativ dort bleibt, wo es seit vielen Jahren steht. Ist es vor diesem Hintergrund nicht wunderbar, dass dieses tolle Orchester für die Frankfurter Museums-Gesellschaft noch zehn Konzertprogramme einstudiert und Monat für Monat je zwei Mal im Großen Saal der Alten Oper spielt? Ich bin sehr stolz, wenn ich vor diesem Orchester stehen und mit ihm musizieren darf – im Orchestergraben wie auf der

Konzertbühne. Auf dem Programm der Museumskonzerte stehen Mozart und Beethoven, Brahms, Strauss und Tschaikowski, es gibt Musik aus Frankreich und Russland, Amerika und Skandinavien, dazu eine Uraufführung für das Kammerensemble SPARK und unser Orchester.

Als Gaste am Pult konnten wir bekannte Namen, aber auch einige jüngere Dirigenten gewinnen. Constantinos Carydis haben wir an der Oper in Carmen und in der erfolgreichen Doppelproduktion Dido and Aeneas / Herzog Blaubarts Burg erlebt. Der in den USA tätige Giancarlo Guerrero stammt aus Costa Rica und war bereits zweimal für einen Grammy nominiert. Mit Hartmut Haenchen habe ich früher, noch als Hornist der Berliner Staatskapelle, selbst musiziert. Und Elias Grandy, jetzt GMD am Stadttheater Heidelberg, kennen Sie vielleicht noch als temperamentvollen Finalisten des letzten Sir Georg Solti-Wettbewerbes.

Erstklassig ist die Solistenriege: Viktoria Mullova, Arabella Steinbacher – die Museumssolistin der Spielzeit – und Frank Peter Zimmermann an der Violine, dazu die aufsehenerregende Pianistin Anna Vinnitskaya oder das Klavierduo der jungen amerikanischen Schwestern Christina und Michelle Naughton. Wenn ich einen freien Abend habe, was selten genug vorkommt, gehe ich gern ins Theater – oder ins Konzert. Deshalb meine Empfehlung: Schauen Sie sich das Kammermusik-Programm der Museums-Gesellschaft an! So viele hochklassige Künstler und Ensembles, so wunderbare Programme! Die Frankfurter können froh und stolz sein, ihre Oper, ihr Orchester und die Museums-Gesellschaft zu haben.

Herzlichst,

Ihr Sebastian Weigle

Tickets für alle Museumskonzerte über: Frankfurt Ticket RheinMain