Orchester

 Stellen­angebote des Orchesters 

Das Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Generalmusikdirektor Sebastian Weigle, Ehrendirigent Michael Gielen, sucht

ab 17. August 2017

eine 2. Violine, Stimmführer/in
(Probespiel am Samstag, 27. Mai 2017 )
Bewerbungsfrist: 15.04.2017
Hier online bewerben

eine 2. Violine, tutti
(Probespiel am Mittwoch, 10. Mai 2017 )
Bewerbungsfrist: 29.03.2017
Hier online bewerben

ein koordiniertes Solo-Violoncello - Sondervertrag
(Probespiel am Samstag, 3. Juni 2017 )
Bewerbungsfrist: 22.04.2017
Hier online bewerben

ein koordiniertes solo Fagott
(Probespiel am Mittwoch, 31. Mai 2017)
Bewerbungsfrist: 19.04.2017
Hier online bewerben


eine 2. Oboe mit Verpflichtung zum Nebeninstrument Englischhorn
(Probespiel am Samstag, dem 25. Februar 2017)
Bewerbungsfrist: 14.01.2017
Hier online bewerben

eine 3./stv. 1. Flöte mit Verpflichtung zum Piccolo
(Probespiel: Freitag, 24. Februar 2017 )
Bewerbungsfrist 13.01.2017
Hier online bewerben

Violoncello (tutti) in Teilzeit
(Probespieltermin  am Freitag, dem 28. April 2017)
Bewerbungsfrist 17.03.2017
Hier online bewerben

ab 1. Januar 2018

einen Kontrabass (Vorspieler/in)
(Probespiel Mittwoch, 14. Juni 2017)
Bewerbungsfrist: 03.05.2017
Hier online bewerben

eine Solo-Posaune (koordiniert) mit Verflichtung zum Nebeninstrument Altposaune
(Probespiel am Mittwoch, 18. Mai 2017)
Bewerbungsfrist: 06.04.2017
Hier online bewerben

Allgemeine Informationen zur Bewerbung:
Bitte füllen Sie das Bewerbungsformular unter dem Link der jeweiligen Vakanz aus und senden Sie Ihren Lebenslauf (ohne Anschreiben, Zeugnisse, Empfehlungsschreiben o.ä.) in einem PDF-Dokument von max. 1 MB Größe,  per Email an die folgende Adresse: orchesterbuero@buehnen-frankfurt.de

Paul-Hindemith-Orchesterakademie

In der neu gegründeten Paul-Hindemith-Orchesterakademie sind ist derzeit zwei Stipendien Violine ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 16. Januar 2017 (Probespiel am 21. Februar 2017). Hier online bewerben.

Die Ausbildung beinhaltet die Mitwirkung im Orchester, regelmäßiges Mental- und Probespieltraining, Kammermusik und Einzelunterricht. Das Stipendium ist mit monatlich 900 Euro dotiert, wird für 24 Monate vergeben und enthält eine Verlängerungsoption um weitere 12 Monate.