Service

 Ihr Besuch - Saalplan / Tickets 

Saalplan

Saalplan

Hier ist der Saalplan nochmals als pdf-Version hinterlegt.
Direkter Link in den Webshop der Oper Frankfurt (oder bei Problemen, direkt über Eventim.)

  •  

Die Zuordnung der Kategorien zu den einzelnen Vorstellungen finden Sie unter Spielplan unter dem jeweiligen Veranstaltungstag. Zuzüglich einer Vorverkaufsgebühr in Höhe von 12,5 % nur bei externen Vorverkaufsstellen. 
 

Von den seitlichen Bereichen der Ränge (Halbmitte und Seite) aus und - je nach Bespielung der Bühne - von den Randplätzen ab Reihe 9 im Parkett kann die volle Tiefe der Bühne nicht eingesehen werden.

Dies gilt auch für die Lesbarkeit der Übertitel, die als zusätzlicher Service bei der überwiegenden Zahl der Opern angeboten werden, jedoch nicht Bestandteil der Kartenpreise sind. Englische Übertitel werden ausschließlich auf der Übertitel-Tafel über die Bühne ausgegeben und nicht auf den kleinen Monitoren unter den Rängen (1. und 2. Rang).

In den Bereichen Halbmitte und Seite der Ränge sind die Sitze schräg angeordnet und bieten nicht die gleiche Sichtqualität wie die im Parkett und in den mittleren Bereichen der Ränge. Außerdem weisen die Plätze in den Rängen eine geringere Beinfreiheit auf. Besuchern mit einer Größe von mehr als 1,84 m werden Randplätze empfohlen.

Oper und Schauspiel Frankfurt bieten einen eigenen telefonischen Vorverkauf ohne Vorverkaufsgebühren an.

Servicezeiten:
Mo - Fr 9 bis 19 Uhr
Sa, So 10 bis 14 Uhr

Tel.  069 / 212 49 49 4
Fax 069 / 212 44 98 8

Telefonisch per Kreditkarte (Mastercard, VISA, American Express). Auf Wunsch werden gebuchte Tickets per Post zugesandt (zzgl. 3 Euro Portogebühr).

Karten können über den Telefonverkauf auch noch am Tag der Vorstellung bis eine Stunde vor der Vorstellung gebucht werden. Die bezahltenTickets liegen in diesem Fall am Concièrgetisch, im Foyer rechts.

Vorverkaufskasse

Zentrale Vorverkaufskasse der Städtischen Bühnen
Willy-Brandt-Platz

Öffnungszeiten: Mo - Fr 10 - 18 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr
Kartenzahlung: Mastercard, VISA, American Express, EC-Karte

Abendkasse

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn und befindet sich am jeweiligen Spielort.
Mit der Bitte um Beachtung: An der Abendkasse werden keine Tickets des Vorverkaufs verkauft.

MyZeil Ticketshop
Zeil 106, Laden 86
Tel.: 069 / 20 228
Mo-Mi 10 - 20 Uhr, Do - Sa 10 - 21 Uhr

Eintritt Kartenvorverkauf Nordwest-Zentrum
Tel.: 069 / 57 10 65
Mo - Sa 9 - 20 Uhr

Frankfurt Ticket GmbH
B-Ebene Hauptwache
Tel.: 069 / 13 40 400
Fax: 069 / 13 40 444
Mo - Fr 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 16 Uhr

Ticketsnapper
Jahrhunderthalle Höchst
Pfaffenwiese 301
Tel.: 069 / 300 65 325
Mo - Do 10 - 18 Uhr, Fr 10 - 16 Uhr

Bad Homburg, Palm-Tickets & More
Louisenstraße 72 (In den Louisen Arkaden)
Tel.: 0 61 72 / 92 17 36
Mo - Fr 10 - 19, Sa 10 - 18 Uhr

Bad Homburg, Tourist Info + Service
Louisenstraße 58 / Kurhaus
Tel.: 0 61 72 / 17 83 710
Mo - Fr 8.30 - 18.30, Sa 10 - 14 Uhr

Darmstadt, Fritz-Tickets & More
Grafenstr. 31
Tel.: 06151 / 270927
Mo - Fr 9.30 - 19 Uhr, Sa 9.30 - 16 Uhr

Dreieich, Penny Lane Tickets
Fahrgasse 23
Tel.: 0 61 03 / 98 19 43
Mo - Fr (außer Mi) 9 - 12.30 Uhr, 14.30 - 18 Uhr, Mi 9 - 13 Uhr, Sa 10 - 13 Uhr

Ticketshop Oberursel
Kumeliusstraße 8
Tel.: 0171 / 58 72 99
Mo - Fr 9 - 18 Uhr, Sa 9 - 14 Uhr

Neu Isenburg, Ticket-Center
Frankfurter Straße 152 - Hugenottenhalle
Tel.: 069 / 13 40 400
Mo - Fr 10 - 14 und 14.30 - 18 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr

Offenbacher Stadtinformation-GmbH
Salzgässchen 1 / Ecke Berliner Straße 46
Mo - Fr 9 - 18.30 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr
und Ringcenter, Odenwaldring 70
Tel.: 069 / 80 65 20 52
Mo - Fr (außer Mi) 10 - 19 Uhr, Mi 12 - 19 Uhr, Sa 10 -16 Uhr

Sulzbach/Ts., Ticketsnapper
Shop 89 (gegenüber Kinopolis), Main-Taunus-Zentrum
Tel.: 069 / 300 88 6 88
Mo - Sa 9.30 - 20.00 Uhr

und viele weitere an das Ticketsystem CTS der Fa. Eventim angeschlossene Vorverkaufsstellen. Hier können Sie auf der Seite von CTS Eventim anhand Ihrer PLZ die Ihrem Wohn-/Aufenthaltsort nächstgelegenen Vorverkaufsstellen finden.

  • Die Oper Frankfurt bietet Online Buchungen im eigenen Webshop ohne Vorverkaufsgebühr an die für eine bestimme Vorstellung am einfachsten über Spielplan vorgenommen werden können (Ticketbuttons).
     
  • Schliessung des Webshops: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn für die aktuelle Veranstaltung!
     
  • Bis zu zehn Plätzen in einer Veranstaltung - oder verteilt auf mehrere Termine - können direkt aus dem Saalplan ausgewählt werden.
     
  • Einige Ermäßigungen wie Schüler/in/, Student/in , Schwerbehinderung und 30% Ermäßigung für Inhaber einer OpernCard lassen sich auch online buchen. Es muss hierfür ein Platz ausgewählt sein, unten im Drop-down Menü befindet sich dann die entsprechende Ermäßigung.
     
  • Der »Einkaufswagen« zeigt an, welche Plätze ausgewählt sind. Es bestehen zwei Optionen für die Zusendung der Tickets.
     
  • Voreingestellt ist der Postversand: Gegen eine Gebühr von 3 Euro werden die Tickets zugesandt. Die Gebühr von 3 Euro ist unabhängig von der Anzahl der Tickets und gilt auch für Auslandszusendungen. Wenn die Zeit für den Postweg zu kurz ist, wird statt Versand automatisch »Abholung Abendkasse« angezeigt. In diesem Fall werden die Karten am Conciergetisch der jeweiligen Spielstätte hinterlegt.
     
  • »Ticketdirect« ermöglicht, die Tickets selbst auszudrucken. Um die Nutzung des RMV zu ermöglichen, muss das Ticket personifiziert werden. 
     
  • Nachdem Sie auf »Weiter« geklickt haben, registrieren Sie sich, falls Sie das erste Mal auf dem Webshop online buchen, oder geben Ihr Passwort an. Sie können in einem Buchungsvorgang Tickets für verschiedene Veranstaltungen der Oper buchen.
     
  • Nun erfolgt im üblichen Vorgang die Bezahlung per Kreditkarte (Mastercard, VISA und American Express). 
     
  • Der Webshop der Oper Frankfurt verfügt über einen Secure-Server, d.h. Ihre Eingaben werden verschlüsselt und sind für Außenstehende nicht einsehbar.

GUTSCHEINE

Gutscheine gibt es zu jedem beliebigen Wert; sie gelten ab dem Ausstellungsdatum drei Jahre und können für sämtliche Veranstaltungen und auch Abonnements der Oper Frankfurt eingelöst werden. Es gibt auch Gutscheine, die für Oper und Schauspiel einzulösen sind, bitte geben Sie dies bei Ihrer Bestellung an.

Auf- oder Rückzahlungen sind möglich, wenn der Preis der gewünschten Karten nicht genau dem Gutscheinwert entspricht. Die komplette Rückerstattung des Gutscheinwertes ist nicht möglich. Bei hohen Gutscheinwerten, die sukzessive eingelöst werden, wird über die verbleibende Differenz wiederum ein Gutschein ausgestellt.

VERKAUF

Vorverkaufskasse, Willy-Brandt-Platz (Öffnungszeiten Mo - Fr von 10 bis 18 Uhr, Sa von 10 - 14 Uhr), telefonischen Vorverkauf unter 069 / 212 49 49 4 (Servicezeiten: Mo - Fr von 9 bis 19 Uhr, Sa + So von 10 bis 14 Uhr) per Fax: 069 / 212 44 98 8 oder per E-Mail

Für die Bestellung werden folgende Angaben benötigt: Gutscheinwert, Adresse und Kreditkartendetails, einschl. Gültigkeitsdauer und Prüfziffer. Alle Daten werden vertraulich behandelt und nach Bearbeitung der Bestellung gelöscht. Für den Versand werden 3 Euro Porto berechnet. 

Bitte beachten Sie, dass Gutscheine zwar per E-Mail bestellt, jedoch nicht online versendet werden können. 

Auch der Kauf auf Rechnung ist möglich. Der Gutschein wird aber erst nach dem Überweisungseingang versandt.

Das Einlösen eines Gutscheins ist an der Vorverkaufs-, und Abendkasse möglich s.o., jedoch nicht online. Die Geschenk-Gutscheine sind nicht personengebunden und nicht personalisiert.

ONLINE-GUTSCHEINE (neu, seit Juni 2019)

Ab sofort besteht die Möglichkeit, ONLINE-GUTSCHEINE zu erwerben!  

Die Oper Frankfurt bietet bei ausgewählten Vorstellungen sonntagnachmittags eine Betreuung für Kinder an. Während die Eltern in der Aufführung sitzen, werden die Kinder von zwei Musiktheaterpädagoginnen in de Räumen der Oper Frankfurt betreut— es wird gespielt, gesungen, vorgelesen und vieles mehr. Eine Kleinigkeit zu essen gibt es auch.

Die Betreuung ist kostenlos, eine Anmeldung unter gaesteservice@buehnen-frankfurt.de jedoch erforderlich.
Tel. 069 212 37 348  (Bitte Rückrufnummer angeben)

Die Vorstellungen mit Kinderbetreuung sind unter Spielplan gekennzeichnet, eine Liste zur jeweils aktuellen Spielzeit finden Sie hier.

Kleidungsvorschriften kennt die Oper Frankfurt nicht. Insgesamt herrscht jedoch eine eher festliche und gepflegte Atmosphäre.

Die Eintrittskarten gelten als Tickets für die Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Rhein-Main-Verkehrsverbund (Gesamtbereich) am jeweiligen Vorstellungstag. Hinfahrt frühestens fünf Stunden vor Vorstellungsbeginn, Rückfahrt bis Betriebsschluss.

Rollstuhlgerechte Plätze in den Spielstätten

Im Opernhaus sind im Parkett Parkett links rechts je zwei Plätze für Rollstuhlfahrer neben der ersten und zweiten Reihe vorgesehen (Reihennummer variiert je nach Bestuhlungsplan). Eine erforderliche Begleitperson sind die jeweils direkt angrenzenden Plätze vorgesehen. Den Saalplan finden Sie hier.

Barrierefreier Zugang zum Platz in der Vorstellung

An der westlichen Nebenseite der Oper Frankfurt befindet sich direkt gegenüber dem Ausgang der Tiefgarage der Eingang für Menschen mit Behinderung (Rollstuhlfahrer). Die dort angebrachte Sprechanlage hilft, mit dem Gästeservice Kontakt aufzunehmen. Dieser unterstützt beim Aufsuchen der Plätze (Fahrstühle vorhanden).

Diese Plätze können nicht online gebucht werden. Bitte wenden Sie sich an den Telefonverkauf unter Tel. 069 - 212-49 49 4.

Hörschleifen für Hörbehinderte

Die Oper Frankfurt ist mit einer Induktionsanlage ausgestattet. Für die Nutzung des Signals muss das eigene Hörsystem auf das Programm »T« für Telefonspule gestellt werden. In einigen wenigen Bereichen funktionieren die Hörschleifen nicht. In diesem Saalplan sind jene Plätze herausgenommen.

Theater für Blinde und Sehbehinderte

Die Mitnahme von Blindenführhunden ist selbstverständlich. Wir bitten um Anmeldung beim Kartenkauf (Telefonverkauf Tel. 069-212 49 49 4), damit wir geeignete Plätze zur Verfügung stellen können.