Spielplan

zur Übersicht

Oper im Dialog zu La forza del destino

Im Rahmen von Giuseppe Verdis La forza del destino tritt Dramaturg Konrad Kuhn gemeinsam mit dem Regisseur Tobias Kratzer und weiteren Mitwirkenden der Produktion in einen Dialog mit dem Publikum, um über das, was im Zuschauerraum zu hören und auf der Bühne zu sehen ist, kontrovers zu diskutieren: Im Mittelpunkt dieser Inszenierung steht das Thema Rassendiskriminierung – wir stellen uns Ihrer Kritik, Ihren Fragen und Anregungen. Dieser Abend ist ein Beitrag zur Arbeit des Netzwerks DIE VIELEN, das sich für Vielfalt in Gesellschaft und Kultur einsetzt.

Der Eintritt ist frei.
Aus Sicherheitsgründen ist die Personenzahl im Salon 3. Rang begrenzt.
Es werden direkt vor der Veranstaltung Zählkarten ausgegeben.