Spielplan

zur Übersicht

Christiane Karg anstelle von Hanna-Elisabeth Müller

Für die erkrankte Hanna-Elisabeth Müller übernimmt kurzfristig Christiane Karg den heutigen Liederabend am 20. November!

Christiane Karg ist international eine der gefragtesten Sopranistinnen. Von 2008 bis 2013 war sie der Oper Frankfurt als Ensemblemitglied verbunden. Partien wie Pamina, Susanna, Zdenka, Mélisande, Sophie oder die Titelpartie in La Calisto, mit denen sie heute an den Opernhäusern von Wien (Staatsoper und Theater an der Wien), Berlin, München, London, Chicago, New York, Amsterdam, Antwerpen u.a. sowie bei den Festivals in Salzburg oder Baden-Baden erfolgreich ist, sang sie erstmals in Frankfurt. In der aktuellen Saison ist ihr Rollendebüt als Strauss’ Daphne an der Hamburgischen Staatsoper geplant, wo sie ihre Laufbahn im Opernstudio begann. Auf dem Konzertpodium arbeitet die mehrfach ausgezeichnete Sopranistin mit wichtigen Klangkörpern im In- und Ausland. 2018/19 ist sie mit der Tschechischen Philharmonie in Prag, in der Carnegie Hall und im Wiener Musikverein sowie beim Festival de Pâques in Aix-en-Provence zu hören und tritt als Artist in Residence der Philharmonie Essen mit verschiedenen Programmen in Erscheinung. Dort wird die leidenschaftliche Liedinterpretin auch mit einem Recital zu erleben sein. In Liedzentren wie der Schubertiade Hohenems / Schwarzenberg oder der Wigmore Hall ist Christiane Karg ein gern gesehener Gast. Unter ihren zahlreichen Veröffentlichungen erschienen zuletzt Parfum mit Orchesterliedern und Heimliche Aufforderung mit Strauss-Liedern sowie die Arieneinspielungen Amoretti und Scene! (Berlin Classic).

Chrisitiane Karg wird von Simon Lepper am Klavier begleitet. Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Mit freundlicher Unterstützung