Partner und Förderer

 Perspektive Frankfurt 

persepektive Frankfurt - Transformation erfolgreich begleiten, Zukunft gestalten.


© Birgit Bielefeld - Katja Dofel (Moderatorin, ntv-Börsen­- korres­- pondentin)
(Moderatorin, ntv-Börsenkorrespondentin)

 

21. November 2018 | Empfang 18:30 Uhr | Beginn 19:30 Uhr | Wolken- und Holzfoyer 

Perspektive Frankfurt ist eine neue Podiumsreihe, die Oper Frankfurt und White & Case LLP gemeinsam initiiert haben. Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wirtschaft berichten zu einem aktuellen Thema – aus ihrer Perspektive für Frankfurt.

Im Fokus der Auftaktveranstaltung am 21. November 2018 steht die Transformation Frankfurts vor dem Hintergrund der aktuellen globalen Entwicklungen. Frankfurt als „internationalste“ Stadt Deutschlands erhofft sich positive Impulse durch die Erweiterung- und Ansiedlung diverser Institutionen. In diesem Zusammenhang diskutieren Prof. Roland Koch, Ministerpräsident a.D., Dr. Frederik G. Pferdt, Chief Innovation Evangelist, Google & Adjunct Professor, Stanford Universität und Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), über Innovationskultur, aktuelle Impulse, technologische Entwicklungen, digitale Transformation, ökonomische Konsequenzen und die damit verbundenen Chancen und Risiken für Frankfurt. Eröffnet wird die Veranstaltung durch Intendant Bernd Loebe und Markus Langen, Partner bei White & Case. 

Informationen erhalten Sie im Development Büro. 

Mit freundlicher Unterstützung


 

Kontakt:

Nina Kott
Leitung Development & Sponsoring
Tel.: 069 / 212 733 61
E-Mail: Nina.Kott@buehnen-frankfurt.de