Konzerte

 Warschau-Frankfurt-Transit 

2014 wurde der Frankfurter Opernintendant Bernd Loebe für einen Workshop an die Warschauer Akademia Operowa eingeladen. Diese Akademie am Teatr Wielki / Opera Narodowa (Polnische Nationaloper) ist – ähnlich dem Opernstudio der Oper Frankfurt – eine Ausbildungsstätte für junge Künstler auf dem Weg auf die großen Opernbühnen. Bei dieser Gelegenheit entstand gemeinsam mit dem Warschauer Intendanten Waldemar Dąbrowski die Idee von Austauschkonzerten der Institute, welche in beiden Städten aufgeführt wird. Daneben ergibt sich für die jungen SängerInnen die Gelegenheit, die Arbeit der beiden Häuser näher kennenzulernen und mit den jeweiligen Dozenten vor Ort zu arbeiten.

Diese Kooperation wiederholt sich nun zum vierten Mal. Das erste Konzert findet am 14. Dezember 2018 im Redoutensaal des Teatr Wielki / Opera Narodowa in Warschau statt und wird am 17. Januar 2019 um 19 Uhr im Holzfoyer der Oper Frankfurt wiederholt. Den Schwerpunkt des »slawischen« Programms bilden Lieder und Arien u.a. von Tschaikowski, Rachmaninow, Chopin und Dvořak.

Mitwirkende:

Julia Moorman, Jaeil Kim, Michael Petruccelli, Iain MacNeil sowie Mitglieder der Akademia Operowa des Teatr Wielki / Opera Narodowa in Warschau