JETZT! Oper für Dich

 Oper und Schule 

Die deutsche Theater- und Orchesterlandschaft wird als immaterielles Weltkulturerbe von der UNESCO geschützt. Wir möchten mit unserem Angebot jungen Menschen eine Begegnung mit unserem Haus und der hier auf höchstem Niveau gepflegten Opernkultur ermöglichen – ganz nah an der Musik und an den Menschen auf der Bühne und davor.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie alle Termine und Angebote: opernprojekt@buehnen-frankfurt.de

Schüler im Klassenverbund bezahlen nach Maßgabe vorhandener Plätze 6 Euro. Die Ermäßigung gilt nicht für Opernpremieren und einige Sonderveranstaltungen.

Bestellungen unter: schuelerkarten@buehnen-frankfurt.de

Telefonische Anfragen bitte unter 069 / 212 49494 von Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 14 Uhr.

Wir laden Sie herzlich in die Oper Frankfurt ein, stellen Ihnen unsere neue Spielzeit vor und gehen gern auf Ihre Fragen ein.

Donnerstag, 23. August 2018, 16 Uhr

Auch in dieser Spielzeit touren wir wieder durch die Schulen im Rhein-Main-Gebiet. Bühnenbild, Beleuchtung, Tonmischpult und Requisiten bringen wir mit. Was wir brauchen, damit sich echter Opernzauber einstellt? Eine Bühne, einen Starkstromanschluss, ein gestimmtes Klavier und natürlich unser Publikum!
 

Anmeldung ab 15. August 2018 unter jetzt@buehnen-frankfurt.de

Mit freundlicher Unterstützung

   

Im szenisch-musikalischen Workshop lernen SchülerInnen Handlung und Musik aus der Rollenperspektive kennen. Die eigene spielerische Auseinandersetzung mit der Oper wird (je nach tagesaktueller Möglichkeit) mit einem Gang auf die große Bühne ergänzt.

Der Workshop kostet 100 Euro und ist nur buchbar in Verbindung mit dem darauffolgenden Besuch einer Abendvorstellung. Karten für SchülerInnen und Begleitpersonen zu 6 Euro können an der Vorverkaufskasse bestellt werden:

Tel. 069–212 49 49 4, Mo—Fr 9—19 Uhr, Sa und So 10—14 Uhr

Wenn das Frankfurter Opern- und Museumsorchester seine Sinfoniekonzerte probt, dürfen Schulklassen zuhören. Zur Vorbereitung finden Gespräche mit MusikerInnen und ein Workshop statt, in dem das Zusammenspiel eines Orchesters erfahrbar wird.
 

Termine nach Vereinbarung unter: opernprojekt@buehnen-frankfurt.de

Kinder aus sozialen Einrichtungen, Kirchengemeinden, ausländische Gastschüler und Studenten sind uns herzlich willkommen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf — wir machen Ihnen gern ein passendes Angebot.

opernprojekt@buehnen-frankfurt.de

Wir setzen unsere dreijährige TUSCH-Partnerschaft mit der Willemerschule in Frankfurt fort.

   
Die Methode der szenischen Interpretation von Musik und Theater beinhaltet fünf Phasen, die ein Opernwerk erschließen und sich auch auf andere (Kunst-) Werke übertragen lassen. Ziel ist es, Aufführungen differenzierter beurteilen zu können und Nähe zu den Inhalten und zu der vielen jungen Menschen sehr fernen Musik zu finden. Aufbauend auf mindestens zwei Basiskursen können zwei weitere Kurse in Methoden und Spielleitung als Fortbildung zum Spielleiter/zur Spielleiterin mit zertifiziertem Abschluss absolviert werden.

 Das Angebot wendet sich an alle operninteressierten Erwachsenen, die Erfahrung mit Gruppen haben oder sich einfach aktiver mit den Werken auseinandersetzen möchten.

Die Fortbildungen sind von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert.

Informationen unter www.isim-online.de

freitags, 15–19 Uhr und samstags, 10–17 Uhr
 

Basiskurse

Die Zauberflöte
14., 15. September 2018

Tosca
19., 20. Oktober 2018

La forza del destino
22., 23. Februar 2019

Carmen
22., 23. März 2019
 

Aufbaukurse

Methoden der szenischen Interpretation
10., 11. Mai 2019

Spielanleitungstraining
14., 15. Juni 2019

Leitung: Iris Winkler

Information und Anmeldung unter: opernprojekt@buehnen-frankfurt.de