Gästebuch

 Gästebuch 

 

standing ovation für Brenda Rae!!!
na das muss doch hier mal festgehalten werden. mit welch zartschmelzender stimme die dahinsterbende violetta von ihr interpretiert wird ist einfach sensationell. auch der rest der besetzung versetzt mich in den opern olymp erster klasse. und dann noch die perspektive auf il pirata WOW, ich bin begeistert!

Der Weltbeste "Vater Germont" - unser sehr verehrter Zeljko Lucic - zurück in seinem Opern-Stammhaus: wunderbar!!!!!

Möglicherweise ist dies mein erster Gästebuch Eintrag VOR einer Aufführung: sehr schade, dass der Corsaro die Segel streichen muss,... aber was für ein Glück für die Oper Frankfurt und für uns, dass wir in den Genuss kommen werden, eine so hochkarätige Traviata erleben zu dürfen... also los, Frankfurter_innen: ihr braucht nicht in die Met zu fliegen, sondern nehmt die U-4 oder 5 oder ähnliches zum Willy-Brandt-Platz...

Leere des Hauses:
Die '3 Schwestern' sind eine überaus sehenswerte Aufführung, weil musikalisch voller subtiler Ironie, nicht ohne Komik, aber ohne Klamotte, sängerisch erste Sahne und eine kluge Regie. Aber 'neue Musik' halt. Schade, daß die Vorstellungen nur 'halbvoll' sind.
Nächste Woche steht für uns Capriccio auf dem Programm. Auch da sehe ich im Vorverkauf noch viele leere Stühle. Dabei ist die Inszenierung klug und witzig und Strauss letztes Werk ja nun mal sein Vermächtnis.
Fazit:
Liebe Leute! Reingehen, es lohnt sich, echt!

Was ein wunderbarer Abend auf dem Römerberg!
Ein tolles Beispiel, dass Oper nicht angestaubt ist - zumindest nicht in der Oper Frankfurt. Dank auch an Karsten Januschke, der im Beitrag von Herrn Pape nicht erwähnt wurde und äußert schwungvoll dirigierte.

Bitte jeden Sommer mehr davon!