Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Heather Phillips

Sopran

Heather Phillips
© Kathryn Raines

Die junge amerikanische Sopranistin Heather Phillips gibt mit der Partie der Bianca ihr Europa Debüt an der Oper Frankfurt. Ihre Engagements führten sie durch die USA u.a. als Konstanze (Die Entführung aus dem Serail) an die New Orleans Opera, als Micaëla an die Opernhäuser von Naples, Austin, Kentucky und Santa Fe, und als Elvira (L’italiana in Algeri) an die Lyric Opera of Kansas. Von 2014 bis 2015 war sie Ensemblemitglied der Santa Fe Opera, dessen Opernstudio sie zuvor angehörte. Auch im Konzertfach ist sie zunehmend gefragt und trat u.a. mit Orchestern wie dem New York Philharmonic, dem Austin Symphony Orchestra und dem Canton Symphony Orchestra auf. Heather Phillips ist Preisträgern zahlreicher Wettbewerber, darunter der Gerda Lissner International Vocal Competition, the Licia Albanese-Puccini Foundation und der Giulio Gari International Vocal Competition. Sie studierte an der University of Cincinnati und nahm darüber hinaus an Meisterklassen des Aspen Music Festival und der Texas State University teil.