Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Rasmus Baumann

Dirigent

Rasmus Baumann
© Pedro Malinowski

Rasmus Baumann ist seit der Saison 2014/15 Generalmusikdirektor der Neuen Philharmonie Westfalen. An der Oper Frankfurt war er 2015 für Hänsel und Gretel und 2017 für Vanessa bereits zu Gast. In jüngster Zeit gastierte er u. a. beim London Symphony Orchestra, den Stuttgarter Philharmonikern, den Hamburger Symphonikern, dem NDR und WDR sowie in Kiel, Bochum oder Wiesbaden und an der Oper Köln, der Komischen Oper Berlin und der Hamburgischen Staatsoper. Nach dem Studium (Klavier, Dirigieren und Kirchenmusik) führte ihn sein erstes Engagement an das Aalto Theater Essen. Von 2003 bis 2008 war er als Stellvertretender Generalmusikdirektor und 1. Kapellmeister am Staatstheater Kassel engagiert. Als Stipendiat des Dirigentenforums gewann er 2009 einen Sonderpreis beim Deutschen Dirigentenpreis in Berlin. Parallel zur klassischen Kapellmeisterlaufbahn ist er in den unterschiedlichsten musikalischen Bereichen aktiv: Er arbeitete als Jazz-Pianist, Organist und Chordirektor. Zudem ist er als Herausgeber von bereits prämierten Klavierauszügen für den Bärenreiter Verlag tätig, entwickelt in der Zusammenarbeit mit Künstler*innen wie Annette Dasch, Tzimon Barto, Alban Gerhardt oder Linus Roth neue Konzertformate und engagiert sich in enger Zusammenarbeit mit dem Dirigentenforum für die musikalische Nachwuchsförderung.