Spielplan

zur Übersicht

Welche Zukunft für die Städtischen Bühnen?

DER ORT DES THEATERS – HEUTE UND MORGEN

24. April, 19.00 Uhr, Chagallsaal / Podiumsdiskussion

Der zweite Abend einer vom Kulturdezernat der Stadt Frankfurt gemeinsam mit dem Deutschen Architekturmuseum initiierten Reihe zur Zukunft der Städtischen Bühnen beschäftigt sich mit dem Theater. Unter der Überschrift „Der Ort des Theaters – heute und morgen“ diskutieren Experten und Theaterleute darüber, was das Theater des 21. Jahrhunderts braucht und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um die dramatischen Formen der Zukunft zeitgemäß auf die Bühne zu bringen.

Auf dem Podium:
Hans-Jürgen Drescher, Präsident der Theaterakademie August Everding in München
Jessica Glause, Regisseurin
Marion Tiedtke, Chefdramaturgin und Stellvertretende Intendantin am Schauspiel Frankfurt
Christoph Scheffer, hr-info, Moderation

Die Reihe »Welche Zukunft für die Städtischen Bühnen?« wird vom Kulturdezernat der Stadt Frankfurt gemeinsam mit dem Deutschen Architekturmuseum veranstaltet.

Der Eintritt ist frei. Aus Sicherheitsgründen ist die Platzanzahl begrenzt, es gibt Zählkarten (Ausgabe vor der Veranstaltung).