Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Katharina Ruckgaber

Sopran

Katharina Ruckgaber
© Wolfgang Runkel

Katharina Ruckgaber gab 2013/14 als Eurydike (Orpheus oder Die wunderbare Beständigkeit der Liebe) ihr Debüt an der Oper Frankfurt und wurde in der darauffolgenden Spielzeit ins Opernstudio übernommen. Sie sang Susanna (Le nozze di Figaro), Sandmännchen (Hänsel und Gretel) und Nunziella (Le cantatrici villane) und war weiterhin als Stimme des Waldvogels (Siegfried) und Frasquita (Carmen) zu erleben. Mit letztgenannter Partie kehrte sie kürzlich als Gast zurück. 2014 sang die junge Sopranistin die weibliche Hauptpartie in Wilfried Hillers Der Flaschengeist am Staatstheater am Gärtnerplatz München und Jenny (Down in the Valley) beim Kurt Weill Fest Dessau. 2015 debütierte sie im Konzerthaus Berlin als Fennimore (Weills Der Silbersee) unter Iván Fischer. 2017 wird sie u.a. im Konzerthaus Wien und bei den Händelfestspielen Karlsruhe debütieren. Die in München ausgebildete Sängerin konzertierte u.a. mit dem Münchner Rundfunkorchester, dem Münchner Kammerorchester sowie den Bamberger Symphonikern.