Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Brindley Sherratt

Der britische Bass Brindley Sherratt, der sein Rollen­debüt als Arkel 2016 am Opernhaus Zürich gab, ist erstmals an der Oper Frankfurt engagiert. Regel­mäßig singt er am Royal Opera House Covent Garden in London, wo er zuletzt als Oroveso (Norma), Gremin (Eugen Onegin), Sparafucile (Rigoletto) und Sarastro (Die Zauberflöte) zu erleben war. In Kürze kehrt er als Timur (Turandot) dorthin zurück. An der Metropolitan Opera in New York gastierte er als Geronte de Ravoir (Manon Lescaut) sowie als Trulove (The Rake’s Progress). An beiden Häusern sind auch künftig Engagements geplant. Außerdem steht sein Rollendebüt als Baron Ochs (Der Rosenkavalier) an der Welsh National Opera in Cardiff bevor. Highlights der jüngeren Zeit umfassen u.a. John Claggart (Billy Budd) am Teatro Real in Madrid, Doktor (Wozzeck) an der Lyric Opera in Chicago, Sarastro an den Staatsopern in Hamburg und Wien sowie in Amsterdam, Pimen (Boris Godunow) an der Bayerischen Staatsoper in München, Rocco (Fidelio) beim Glyndebourne Festival und Bottom (A Midsummer Night’s Dream) in Aix-en-Provence. Zudem tritt er regelmäßig an der English National Opera in London auf. Zahlreiche Konzerte mit renommierten Orchestern und eine umfangreiche Diskografie ergänzen seine Laufbahn. An der Royal Academy of Music in London, wo er sein Studium absolvierte, ist er inzwischen als Professor tätig