Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Lawrence Brownlee

Tenor

Lawrence Brownlee news LA September 2017
© Larrynx Photography

Der gebürtige Amerikaner Lawrence Brownlee – 2017 als »Bester Sänger« mit dem International Opera Award ausgezeichnet – ist einer der führenden Belcanto-Tenöre seiner Generation. Als umjubelter Gast tritt er an den international führenden Opernhäusern und auf Festivals sowie mit den renommiertesten Orchestern auf, darunter die Opernbühnen von Santa Fe, Seattle, Los Angeles und New York, die Staatsopern in München und Wien, das Theater an der Wien, die Berliner Philharmoniker und die Accademia Nazionale di Santa Cecilia. Zuletzt war Lawrence Brownlee als Belmonte (Die Entführung aus dem Serail) an der Houston Grand Opera, als Rossinis Le Comte Ory beim Klangvokal Musikfestival in Dortmund, als Schnyders Charlie Parker, den er bereits bei der Uraufführung in Philadelphia verkörpert hatte, an der English National Opera in London sowie als Idreno (Semiramide) bei den Münchner Opernfestspielen zu erleben. Künftige Engagements führen ihn u.a. an das Gran Teatre del Liceu in Barcelona, erneut an das Opernhaus Zürich, an das Royal Opera House Covent Garden in London, an die Lyric Opera Chicago und an die Opéra National in Paris. Seine umfangreiche Diskografie enthält u.a. das für den Grammy nominierte Album Virtuoso Rossini Arias. In Frankfurt steht der leidenschaftliche Lied- und Gospelsänger zum ersten Mal auf der Bühne.