Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Jonathan Beyer

Bariton

Jonathan Beyer
© Agentur

Als Marcello (La Bohème), Comte de Vaudemont (I vespri siciliani) und Ramiro (L’Heure espagnole) war Jonathan Beyer bereits an der Oper Frankfurt engagiert. Das Repertoire des vielseitigen Baritons umfasst Partien von Graf Almaviva (Le nozze di Figaro) über Escamillo (Carmen) bis hin zur Titelrolle von John Adams’ Nixon in China. In jüngerer Zeit gastierte der mehrfach ausgezeichnete Sänger u.a. als Rossinis Figaro an der Pittsburgh Opera, am Opera Theatre of Saint Louis und an der Opera Philadelphia, als Marcello an der Boston Lyric Opera, als Ping (Turandot) an der Cincinnati Opera und am Hawaii Opera Theatre, als Guglielmo (Così fan tutte) beim Festival Belle-Île und an der Florida Grand Opera sowie als Dandini (La Cenerentola) beim Green Mountain Festival. Zudem coverte er Danilo (Die lustige Witwe) an der Chicago Lyric Opera. Sein Debut an der Metropolitan Opera in New York gab Jonathan Beyer 2011 als Wagner (Gounods Faust). In der aktuellen Spielzeit singt Jonathan Beyer weiterhin die Titelpartie von Eugen Onegin mit der Boston Youth Symphony und tritt in Beethovens 9. Sinfonie mit der Lansing Symphony auf.