Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Stine Marie Fischer

Mezzosopran

Stine Marie Fischer - 10/2017
© Philipp Arnoldt Photography

Stine Marie Fischer gab 2010 als Dritte Dame in Die Zauberflöte ihr Debüt an der Oper Frankfurt und kehrte als Gast u.a. für Partien wie Rossweiße (Die Walküre), Dryade (Ariadne auf Naxos) und für die Uraufführung von Navoks An unserem Fluss hierher zurück. Die Altistin gehört dem Ensemble der Staatsoper Stuttgart an, wo sie zuletzt u.a. als Bradamante (Alcina), Polina (Pique Dame), L’Opinion publique (Orphée aux enfers) und Page (Salome) besetzt war. In Kürze tritt sie als Blumen­mädchen in Parsifal auf. Zu weiteren Partien ihres Repertoires zählen Erste Magd (Elektra), Annina (Der Rosenkavalier), Stubenmädchen (Boesmans Der Reigen) sowie Maddalena. Stine Marie Fischer gastierte in Riehms Jakob Lenz am Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel und im Rahmen des Festivals Infektion! an der Berliner Staatsoper, als Flosshilde (Das Rheingold) an der Opéra Monte Carlo sowie an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf / Dortmund. Ihre rege Konzerttätigkeit führte sie u.a. zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, zur Stuttgarter Bachwoche und mit Klangkörpern wie den Berliner Symphonikern oder dem Konzerthausorchester Berlin zusammen.